Herstellung

Den Golfball Nr. 1 fertigen.

Herstellung

Herstellung

Seit mehr als 80 Jahren werden Titleist-Golfbälle in der Region New Bedford, Massachusetts, gefertigt. Während dieser ganzen Zeit war Titleist mit einem Produktangebot für die unterschiedlichen Anforderungen von Golfspielern stets der Design- und Technologieführer in der Herstellung von Golfbällen.

Fest verankert mit der Geschichte von Titleist ist die Überzeugung, dass bessere Herstellungsprozesse bessere Produkte zur Folge haben, in besserer Qualität und mit besserer Leistung. Ein konsequentes Bekenntnis zur kontinuierlichen Verbesserung sowie zu herausragender Qualität sind daher seit jeher Kernwerte der Titleist-Tradition.

Einen Namen für Qualität erwirbt man sich nicht irgendwie oder zufällig, sondern indem man über Jahre und Jahrzehnte höchste Standards in der Produkt- und Prozessqualität erfüllt.

Achtzig Jahre nachdem der erste Titleist-Golfball hergestellt wurde, umfasst das Titleist-Betriebsteam mehr als 1.100 Mitarbeiter mit einer durchschnittlichen Betriebszugehörigkeit von 20 Jahren und mehr – und einer addierten Erfahrung in der Ballherstellung von mehr als 20.000 Jahren.

Diese Mitarbeiter fertigen täglich jeden Titleist-Golfball nach hohen Qualitätsstandards in firmeneigenen Fertigungsanlagen. Es gibt rund 90 Prozess- und Produktqualitätsprüfungen allein für den Pro V1, für den Pro V1x mit Dualkern sind es sogar rund 120 Checks. Sie alle haben das Ziel, sicherzustellen, dass jeder Golfball gleich ist und gleich reagiert, Schlag für Schlag, Runde um Runde.

Der Unterschied ist: den Fertigungsprozess besitzen.

Lerne Mark Verroneau kennen. Seit mehr als 20 Jahren bei Titleist, überwacht er die Herstellung und Gestaltung der Gussformen, die unsere Dimple-Designs zum Leben erwecken.

Der Unterschied ist: den Fertigungsprozess besitzen.
Die Fähigkeit und der Stolz der Menschen, die das jeweilige Titleist-Produkt herstellen, sorgen für wahre Qualität.

Die Fähigkeit und der Stolz der Menschen, die das jeweilige Titleist-Produkt herstellen, sorgen für wahre Qualität.

Technologie

Im Laufe der Jahre haben Fortschritte in Prozesstechnologien uns erlaubt, immer strengere und engere Fertigungstoleranzen für unsere drei hochmodernen Ball-Fertigungsanlagen zu entwickeln. Computer und Qualitätssicherungsteams überwachen mit modernsten Geräten jede Phase des Herstellungsprozesses, um den branchenführend höchsten Standard zu gewährleisten.

Herstellungsprozess

  1. Kernmaterial mischen
  2. Kernmaterial formen
  3. Abschleifen
  4. Mantelschicht
  5. Urethanschale
  6. Das Entfernen der Gussform
  7. Polieren
  8. Röntgen
  9. Lackieren
  10. Bedrucken
  11. Visuelle Inspektion


Unsere Leute

Unsere Facharbeiter fühlen sich der Qualität und dem makellosen Ruf von Titleist über Generationen hinweg verpflichtet. Diese Menschen verfügen über eine ernsthafte Leidenschaft für das Spiel und einzigartige Expertise in ihrer Berufung. Ihre Befriedigung ziehen sie aus der Bestätigung sowohl durch die besten Spieler der Welt ebenso wie aus Millionen von Golfern, die ihr Vertrauen in unsere Produkte setzen.