GOLFBALL-FITTING

Der Golfball ist das einzige Teil der Ausrüstung, das ein Golfer bei jedem Schlag benutzt. Unser Ziel bei Titleist ist es, alle Golfer darin zu unterstützen, besser zu spielen und niedrigere Scores zu erzielen. Dazu gehört auch, Spieler mit dem für sie am besten passenden Ball auszustatten. Wir sind der Überzeugung, dass ein Golfball-Fitting auf dem Golfplatz stattfinden muss. Unser „Vom Grün zum Tee”-Ansatz eignet sich für Spieler jeden Niveaus – von den Weltbesten bis zum High-Handicap-Amateur.


DER TITLEIST-ANSATZ

Schritt 1: Persönliche Leistungsziele und Präferenzen
Das Titleist Golfball-Fitting beginnt mit der Einschätzung deines Spieles, deiner Ziele und deiner Präferenzen.

Schritt 2: Bewertung auf dem Platz
Das Titleist Golfball-Fitting „Vom Grün zum Tee“ umfasst die Bewertung aller Schläge auf dem Golfplatz, wobei die Schläge ins und ums Grün einen Schwerpunkt bilden.

Schritt 3: Spiel deinen neuen Ball
Wenn du deinen Golfball gefunden hast, dann spiel nur noch diesen. Immer den gleichen Golfball zu spielen, vermeidet Leistungsabweichungen und baut Vertrauen und Beständigkeit auf – das bringt dir auf Dauer niedrigere Scores.

Golfball-Fitting FAQs

KANN JEDER GOLFER VON EINEM GOLFBALL-FITTING PROFITIEREN?

Jeder Golfer, egal welcher Spielstärke, welchen Alters und Geschlechts kann von einem Golfball-Fitting profitieren. Warum? Weil es in der Golfausrüstung kein wichtigeres Bestandteil gibt als den Golfball. Es ist das einzige Teil der Ausrüstung, das ein Golfer bei jedem Schlag benutzt – und zwischen Golfballmarken und -modellen gibt es, insbesondere bei den Schlägen ins und ums Grün herum, viele entscheidende Leistungsunterschiede. Wenn du einen Titleist-Golfball spielst, der für dich gefittet ist und der zu deinem Spiel passt, dann wirst du mehr Beständigkeit in dein Spiel bringen, Vertrauen entwickeln, niedrigere Scores spielen und noch mehr Freude am Spiel haben.

WARUM SIND TITLEIST PRO V1 AND PRO V1x DIE BESTEN GOLFBÄLLE FÜR JEDEN GOLFER?

BIN ICH GUT GENUG, UM EINEN PRO V1 ODER PRO V1x ZU SPIELEN?

WAS SIND DIE UNTERSCHIEDE ZWISCHEN DEM PRO V1 UND DEM PRO V1x?

Die Pro V1 und Pro V1x sind die richtigen Golfbälle für alle, die besser spielen wollen. Sie bieten die perfekte Gesamtleistung – überragende Länge, viel Spin und Kontrolle im kurzen Spiel, optimierten Ballflug, ein angenehmes Schlaggefühl und eine lange Haltbarkeit. Die neuen Pro V1 und Pro V1x bieten Golfern Bestleistung in allen Bereichen des Spiels – ohne einen Kompromiss!

Erfahre mehr über den Pro V1 und den Pro V1x

Ja, bist du. Der Pro V1 und Pro V1x sind für alle Golfer geeignet. Ein Durchschnitts-Spieler kann vom Pro V1 oder Pro V1x sogar noch mehr profitieren als ein Spitzenspieler. Warum? Weil der Pro V1 und Pro V1x jedem Golfer einen guten Schlag mit bester Leistung belohnen. Was aber oft übersehen wird, ist, dass der Pro V1 und Pro V1x auch fehlerverzeihend sind. Die modernen Technologien, die in die Entwicklung und die Produktion des Pro V1 und Pro V1x einfließen, geben dir die nötige Fehlerverzeihung, um selbst mit einem nicht perfekt getroffenen Schlag das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.

Erfahre mehr über den Pro V1 und den Pro V1x

Die neuen Pro V1 und Pro V1x bieten dir das perfekte Gesamtpaket mit außergewöhnlicher Länge, niedrigem Spin im langen Spiel, gleichmäßigerem Ballflug und herausragender Drop-and-Stop™-Kontrolle beim Anspielen der Grüns. Obwohl beide Modelle Pro V1 und Pro V1x eine perfekte Gesamtleistung für alle Golfer bieten, so gibt es dennoch Unterschiede zwischen den Modellen, die für die Entscheidung, welcher Ball der Beste für dein Spiel ist, eine Rolle spielen.


WENN DER PRO V1 UND PRO V1x DIE BESTEN BÄLLE FÜR GOLFER ALLER SPIELSTÄRKEN SIND, WARUM MACHT DANN TITLEIST NOCH ANDERE MODELLE?

WELCHER TITLEIST-GOLFBALL IST DER GERADESTE?

Obwohl alle Golfspieler Leistung von ihrem Ball erwarten, können auch persönliche Präferenzen wie Schlaggefühl, Preis, Aussehen oder auch die Farbe und Art der Nummerierung eine Rolle spielen. Sind bestimmte Spielerpräferenzen für die Kaufentscheidung ausschlaggebend, so deckt Titleist mit dem NXT Tour, NXT Tour S, Velocity, und DT TruSoft die ganze mögliche Bandbreite ab. Diese Modelle sind in ihrem jeweiligen Marktsegment die leistungsstärksten und qualitativ hochwertigsten.

Alle Titleist-Golfbälle

Viele Golfer glauben fälschlich, sie könnten den krummen Ballflug ihrer Abschläge mit einem Niedrigspin-Distanzball „heilen”. Das stimmt so nicht. Alle Titleist-Golfbälle entwickeln bei Schlägen mit dem Driver wenig Spin und unterscheiden sich in diesem Punkt jeweils nur geringfügig. Vielmehr sollte man daran denken, dass Niedrigspin-Distanz-Golfbälle typischerweise bei allen Schlägen wenig Spin entwickeln, was für die Leistung bei den „Scoring Shots” nachteilig sein kann. Die Unterschiede in der Spinrate der „Scoring Shots” zwischen den Modellen sind gravierend und spielentscheidend. Spielt man einen Golfball wie den Pro V1 oder Pro V1x, der mit dem Driver wenig Spin, dafür aber bei den „Scoring Shots” wesentlich mehr Spin als andere Modelle entwickelt, so hat man mehr Kontrolle über diese Schläge und kann sie öfter an die Fahne setzen.

WELCHER TITLEIST GOLFBALL IST DER BESTE FÜR MEINE SCHWUNGGESCHWINDIGKEIT?

WELCHER TITLEIST GOLFBALL IST DER LÄNGSTE?

SOLL ICH EINEN GOLFBALL MIT NIEDRIGER KOMPRESSION SPIELEN?

Viele Golfer glauben irrtümlich, dass ein Golfball-Fitting ausschließlich auf Basis ihrer Driver-Schwunggeschwindigkeit erfolgen sollte. Das ist ein zu kurz gedachter Ansatz. In Wirklichkeit hat jeder Golfer - bedingt durch die Vielzahl verschiedener Schläge während einer Runde - viele unterschiedliche Schwunggeschwindigkeiten. Dabei muss der Golfball mit jedem Schläger und bei jeder Geschwindigkeit seine Leistung bringen. Schwunggeschwindigkeit sollte kein Faktor sein, um zu entscheiden, welcher Golfball der Beste für dich ist.


Alle Titleist Golfbälle sind so designt, dass sie vom Tee überragende Länge bieten. All unsere Modelle weisen hier untereinander nur einen Unterschied von 4-6 Metern auf - es gibt also keinen wirklichen Längenvorteil. Darüber hinaus gilt: Egal ob du in einer Runde unter Par oder über 100 spielst, deinen Driver wirst du pro Runde nur höchstens 14 Mal schlagen. Aus diesem Grund beginnen wir beim Golfball-Fitting am Grün und arbeiten uns zurück bis zum Tee. Dabei bemühen wir uns, die „Scoring Shots” (Chips, Pitches und Annäherungsschläge) zu optimieren, da jeder Golfer dort das größte Verbesserungspotential hat.

Ein häufiger Irrglaube vieler Spieler ist die Annahme, sie würden den Ball nicht genügend komprimieren, um einen Pro V1 oder Pro V1x spielen zu können und würden mit einem Ball niedrigerer Kompression an Länge gewinnen. Golfer komprimieren den Ball bei jedem Schlag und jeder Geschwindigkeit. Der Unterschied in der Kompression ist auch bei stark variierender Schwunggeschwindigkeit lediglich minimal. Was also ist Kompression, und welche Rolle spielt sie? Kompression beschreibt nur die relative Weichheit eines Golfballs. Einen Golfball mit geringerer Kompression ziehen daher möglicherweise Golfer vor, die ein weicheres Schlaggefühl bevorzugen.

Hochgeschwindigkeitsaufnahmen zeigen, dass es selbst bei beträchtlichen Unterschieden in der Schwunggeschwindigkeit nur minimale Unterschiede in der Kompression gibt.

FINDE DEN RICHTIGEN GOLFBALL FÜR DEIN SPIEL

Wenn du immer den Titleist-Golfball spielst, der zu dir und deinem Spiel passt, bist du auf dem Weg zu einem beständigeren Spiel und zu niedrigeren Scores.

Händler Finden Broschüre Ansehen